Abschluss Hundekurs

Am Dienstag dem 1. Mai 2018 fand beim Stift-Vorau der Abschluss unsers diesjährigen Hundeabrichtekurses statt. Zahlreiche Weidkameraden nahmen teil.

Die Jagd ohne gut abgeführte Hunde ist nur schwer vorstellbar und so nimmt die Hundeausbildung bei der Zweigstelle Vorau einen hohen Stellenwert ein. Auch dieses Jahr wurde wieder ein Hundekurs abgehalten.

Von Ende Februar bis zum 1. Mai waren 17 Hundeführer jeden Sonntag beim Kurs dabei um mit ihren vierbeinigen Gefähren grundlegenden Gehorsam aber auch jagdliche Fähigkeiten wie das Apportieren oder das Ausarbeiten von Schweißfährten zu erlernen.

Während der Kurs im Februar bei winterlichen Bedingungen und Temperaturen jenseits der -10 Grad begonnen hatte, fand er seinen Ausklang bei traumhaften Frühlingswetter.
Die Veranstaltung wurde von der Jagdhornbläsergruppe Vorau feierlich eröffnet und nach den Grußworten und der Überreichung der Urkunden durch Hundereferent Sepp Ganster fand der Nachmittag den Ausklang beim gemeinsamen Essen und einem gemütlichen Zusammensein in den Stiftsgärten.

Großer Dank an das Ausbilderteam rund um Sepp Ganster.